Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Stand: 25.05.2018

 

Die Inanspruchnahme und Nutzung der Dienste der Mox Innovations GmbH erfordert eine Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Wenn Sie Dienste der Mox Innovations GmbH und allfälligen verbundenen Unternehmen – einschließlich Dienste, die in Form von Apps bereitgestellt werden – in Anspruch nehmen oder nutzen, erklären Sie Ihre Einwilligung, dass Sie damit einverstanden sind, dass Ihre personenbezogenen Daten von der Mox Innovations GmbH gemäß dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ganz oder teilweise zu widerrufen. Sofern und soweit die Erfüllung des Vertrages durch die Mox Innovations GmbH von Ihrer Einwilligung zu einer Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten abhängig ist, ist die Mox Innovations GmbH berechtigt, mit sofortiger Wirkung ihre Dienste zu verweigern und den Vertrag mit Ihnen aus diesem wichtigen Grund aufzulösen.

 

  1. Einleitung, Anwendungsbereich

1.1 Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und die Einhaltung der maßgeblichen Datenschutzvorschriften – derzeit das Datenschutzgesetz 2000, BGBl I Nr. 165/1999 idgF („DSG 2000“), und ab 25.05.2018 die EU-Datenschutzgrundverordnung Nr. 2016/679 („DSGVO“) und das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 – hat bei der Mox Innovations GmbH hohe Priorität. Die nachstehende Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen vollständigen Überblick darüber, welche Art von Daten von der Mox Innovations GmbH zu welchen Zwecken verarbeitet werden und wie die Mox Innovations GmbH den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet.

1.2 Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für alle Dienste, die von Mox Innovations GmbH und allfälligen verbundenen Unternehmen (im Sinne des § 189a Z 8 Unternehmensgesetzbuch) angeboten werden, einschließlich Dienste, die in Form von Apps bereitgestellt werden.

 

1.3 Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für:

– Dienste, für die gesonderte Datenschutzerklärungen gelten,

– Dienste, die von anderen (natürlichen oder juristischen) Personen angeboten werden, und

– den Umgang mit Informationen durch (natürliche oder juristische) Personen, welche die Dienste der Mox Innovations GmbH – gegebenenfalls unter Verwendung von Cookies und anderen Technologien – bewerben oder vermitteln.

 

  1. Auftraggeber/Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Auftraggeber im Sinne des § 4 Z 4 DSG 2000 und Verantwortlicher im Sinne des Art 4 Z 7 DSGVO ist die:

 

Mox Innovations GmbH

FN 458966a

Hafenstraße 47-51, A-4020 Linz

T: +43 (0) 676 7713573, E-Mail: hello@moxvr.net

 

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten

 

3.1 Art der personenbezogenen Daten

Die Mox Innovations GmbH verwendet und verarbeitet im Rahmen ihres Unternehmens personenbezogene Daten im Sinne des § 4 Z 1 DSG 2000 sowie des Art 4 Z 1 DSGVO. Hierbei handelt es sich um Daten, die Sie der Mox Innovations GmbH zur Verfügung stellen und anhand derer Sie persönlich identifizierbar sind sowie um sonstige Daten technischer Natur, die von Mox Innovations GmbH aufgrund der Inanspruchnahme bzw. Nutzung ihrer Dienste verarbeitet werden und welche als personenbezogen gelten können oder zur Ermittlung Ihrer Person oder von personenbezogenen Daten verwendet werden können.

 

3.1.1. Nutzerdaten, welche direkt von Ihnen der Mox Innovations GmbH zur Verfügung gestellt und von dieser verarbeitet werden. Dazu gehören:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Anschrift/Adresse
  • Telefon- und Faxnummern
  • E-Mail-Adressen
  • gegebenenfalls das Unternehmen, für das Sie tätig sind
  • Usernamen
  • Passwörter
  • Bank-, Bankomat- und Kreditkartendaten
  • Steueridentifikationsnummern, Sozialversicherungsnummern und andere behördlich vergebene Identifikationsnummern
  • Fotos (zB Profilfotos)
  • sonstige Daten aus sozialen Netzwerken (z.B. Friendlist)

 

3.1.2. Technische Daten, welche die Mox Innovations GmbH aufgrund der Inanspruchnahme bzw. Nutzung ihrer Dienste verarbeitet. Dazu gehören:

  • gerätebezogene Informationen des zugreifenden Rechners:
    • eindeutige Geräteerkennung wie Modell und Version der Hardware
    • Art und Version von Betriebssystem und Browser, Browsersprache
    • Mobilfunknetze
    • eindeutige Anwendungs- bzw. Applikationsnummern von Diensten
  • Protokolldaten (in Serverprotokollen):
    • Internet Service- bzw. Access-Provider
    • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
    • Java An/Aus
    • Datum, Uhrzeit und Dauer von Aufrufen/Zugriffen
    • Einzelheiten zu der Art und Weise, wie Sie die Dienste genutzt haben, z.B. Suchanfragen
    • (bei Internetzugriffen über Mobiltelefone/Smartphones) und Telefonieprotokollinformationen, wie Telefonnummer, Anrufernummer, Weiterleitungsnummer, Datum, Uhrzeit und Dauer von Anrufen, SMS-Routing-Informationen und Art der Anrufe
    • Informationen zu Geräteereignissen, wie technische Defekte, Abstürze, Systemaktivität, Hardware-Einstellung
    • Referrer URL (zuvor besuchte Seite einschließlich deren Parameter, wie z.B. Suchbegriffe in Suchmaschinen)
  • Standortdaten:
    • über IP-Adresse, GPS-Daten, WLAN-Zugangspunkte, Mobilfunkmasten
    • Liegenschaftsdaten (über Grundbuchsauszug und elektronische Dienste, wie z.B. DORIS Intermap)

 

3.1.3. Die Mox Innovations GmbH verwendet verschiedene Technologien, um die Daten gemäß Punkt 3.1.2. zu erfassen und zu speichern, wenn Sie ihre Dienste in Anspruch nehmen oder nutzen. Hierzu gehören zunächst Cookies. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren oder auf Ihrem Computer zu löschen. Die Vorgangsweise dazu ist je nach verwendetem Browser unterschiedlich. Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass gewisse Funktionen und Seiten nicht oder nicht wie erwartet funktionieren. Weiters verwendet Mox Innovations GmbH den Webanalysedienst Google Analytics nach Maßgabe des Punktes 7.

 

3.1.4. Die Mox Innovations GmbH verwendet und verarbeitet im Rahmen ihres Unternehmens keine sensiblen Daten im Sinne des § 4 Z 2 DSG 2000 sowie im Sinne des Art 9 Abs 1 DSGVO. Hierbei handelt es sich um personenbezogene Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen sowie um genetische und biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person.

 

3.2. Verwendung und Verarbeitung (einschließlich Weitergabe/Übermittlung) von Daten

Die Mox Innovations GmbH verwendet und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Sinne der § 4 Z 8, 9 und § 6 ff DSG 2000 sowie im Sinne der Art 4 Z 2 und Art 5 ff DSGVO unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Grundsätze, sofern und soweit

  • Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung/Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben haben,
  • die Verwendung/Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich ist,
  • die Verwendung/Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, welche die Mox Innovations GmbH unterliegt,
  • die Verwendung/Verarbeitung erforderlich ist, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder diejenigen einer anderen natürlichen Person zu schützen,
  • die Verwendung/Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen der Mox Innovations GmbH oder eines Dritten im Sinne des Art 4 Z 10 DSGVO erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte, welche den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Überwiegende berechtigte Interessen der Mox Innovations GmbH liegen insbesondere vor bei der Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis mit Ihnen.

Eine Weitergabe/Übermittlung personenbezogener Daten (Datentransfer) erfolgt nur nach Maßgabe der jeweils geltenden Rechtsvorschriften und soweit als möglich verschlüsselt (siehe Punkt 3.5.).

 

3.3. Zwecke der Datenverarbeitung

 

Die Mox Innovations GmbH verwendet und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Rechtsvorschriften (siehe Punkt 1.1.) zu folgenden Zwecken:

  • die Daten gemäß Punkt 3.1.1. zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Erfüllung, Abwicklung (insbesondere Kommunikation und Abrechnung) und Änderung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen über die Nutzung von Diensten der Mox Innovations GmbH,
  • die Daten gemäß Punkt 3.1.2. zur Bereitstellung, bedarfsgerechten Gestaltung, Verbesserung/Optimierung und Weiterentwicklung von Diensten der Mox Innovations GmbH, zur Fehlerbehebung und Wartung, zum Schutz und zur Systemsicherheit, zur Entwicklung von Zusatz- und Erweiterungsdiensten sowie zu internen statistischen Zwecken.

Bevor Ihre personenbezogenen Daten zu anderen als den vorstehend aufgeführten Zwecken genutzt werden, wird die Mox Innovations GmbH Ihre Einwilligung einholen.

 

3.4. Dauer der Datenverwendung, Aufbewahrungs- und Speicherdauer

Die Mox Innovations GmbH verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten nicht dauerhaft, sondern nur in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlich vorgeschriebenen Fristen, jedenfalls aber so lange, als dies für die vollständige Abwicklung des Vertragsverhältnisses (einschließlich des Ablaufs allfälliger Gewährleistungs- und Garantiefristen) sowie der rechtskräftigen Beendigung allfälliger behördlicher oder gerichtlicher Verfahren erforderlich ist

 

3.5. Datensicherheit

 

Die Mox Innovations GmbH trifft angemessene und geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten, wie insbesondere (so weit als möglich):

  • Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten,
  • Verwendung gängiger Anti-Viren- und Anti-Malware-Programme,
  • Verschlüsselung von Datenübertragungen unter Verwendung gängiger Verschlüsselungstechnologien (wie z.B. SSL, VeriSign, u.a.),
  • Durchführung regelmäßiger Daten-Backups,
  • Sicherstellung der Beschränkung des Zugriffs auf personenbezogene Daten durch gängige Sicherheitssysteme,
  • Beschränkung des Zugriffs (sowohl elektronisch als auch physisch) auf Personal und Dienstleister/Auftragsverarbeiter, welche die Daten zur Erfüllung Ihrer Aufgaben unbedingt benötigen und welche strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterworfen sind.

 

Die Mox Innovations GmbH sorgt dafür, dass die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingesetzten Verfahren (Hardware, Software, Netzwerk, Infrastruktur) dem jeweiligen Stand der Sicherheitstechnik entsprechen und bemüht sich darum, Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff auf oder vor unbefugter Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung zu schützen.

 

3.6. Social Media

Die Mox Innovations GmbH setzt keine Social Media Cookies und übermittelt keine personenbezogenen Daten an soziale Netzwerke. Erst ein aktiver Vorgang Ihrerseits in sozialen Medien („sharen“, „tweeten“, usw.) wird von diesen verarbeitet.

 

  1. Dienstleister/Auftragsverarbeiter

Erfolgt eine Verwendung/Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Auftrag der Mox Innovations GmbH, so arbeitet diese nur mit Dienstleister im Sinne des § 4 Z 5 DSG 2000 und Auftragsverarbeiter im Sinne des Art 4 Z 8 DSGVO, die hinreichende Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verwendung und Verarbeitung im Einklang mit den bestehenden Rechtsvorschriften (Punkt 1.1.) erfolgt und der Schutz Ihrer Rechte gewährleistet ist. Zu diesem Zweck schließt die Mox Innovations GmbH mit ihren Dienstleistern/Auftragsverarbeitern entsprechende Verträge – bei Dienstleistern/Auftragsverarbeitern mit Sitz in Nicht-EU-Mitgliedstaaten („Drittstaaten“) gegebenenfalls auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln – ab.

 

Dienstleister/Auftragsverarbeiter der Mox Innovations GmbH sind derzeit:

  • Unity Technologies, 30 3rd Street, San Francisco, CA 94103, United States (Server von Unity 3D),
  • Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (Google Analytics),
  • Anwaltssocietät Sattlegger, Dorninger, Steiner & Partner, Harrachstraße 6, 4020 Linz, Austria
  • böhm & partner Steuerberater, Hopfengasse 23, 4020 Linz, Austria
  • Thomas Leitner, Zu Brunn 15a, 4644 Scharnstein, Austria

 

  1. Datenanwendungen und Datenverarbeitungsregister

 

5.1. Die von der Mox Innovations GmbH durchgeführten Datenanwendungen sind – soweit eine Meldepflicht besteht – beim Datenverarbeitungsregister (DVR) der österreichischen Datenschutzbehörde gemeldet. Eine Einsichtnahme in den Registrierungsakt ist bei der Datenschutzbehörde möglich:

 

Österreichische Datenschutzbehörde

Hohenstaufengasse 3, A-1010 Wien

T: +43 (1) 531 15 20 25 25, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, Website: www.dsb.gv.at

 

5.2. Sofern ab 25.05.2018 für die Mox Innovations GmbH eine entsprechende Verpflichtung besteht, wird diese ein Datenverarbeitungsregister führen.

 

  1. Wahrung Ihrer Rechte

Die Mox Innovations GmbH wahrt Ihre Rechte nach Maßgabe der jeweils geltenden Rechtsvorschriften. Nach derzeitiger Rechtslage stehen Ihnen die im DSG 2000 bezeichneten Rechte zu. Die Rechte gemäß der DSGVO (in Verbindung mit dem Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018) stehen Ihnen erst ab 25.05.2018 zu. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte richten Sie bitte Ihre entsprechend konkretisierten Ersuchen in Textform (per Brief oder E-Mail) an die in Punkt 2. angeführten Kontaktdaten der Mox Innovations GmbH. Sofern die jeweils geltenden Rechtsvorschriften Fristen für die Erledigung Ihrer Ersuchen vorsehen, werden diese von der Mox Innovations GmbH eingehalten.

 

6.1. Recht auf Geheimhaltung

Die Mox Innovations GmbH behandelt Ihre persönlichen Daten im Sinne des § 1 Abs 1 DSG 2000 vertraulich sowie im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften und dieser Datenschutzerklärung, insbesondere den vorstehenden Punkten 3. bis 5.

 

6.2. Recht auf Auskunft

Nach Maßgabe des § 26 DSG 2000 und des Art 13 bis 15 DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft über die Verwendung/Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Mox Innovations GmbH sowie über deren Herkunft und Ihre Rechte.

 

6.3. Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Nach Maßgabe des § 27 DSG 2000 und des Art 16 DSGVO haben Sie das Recht auf Berichtigung und Vervollständigung der Sie betreffenden unrichtigen und/oder unvollständigen personenbezogenen Daten.

 

6.4. Recht auf Löschung

Nach Maßgabe des § 27 DSG 2000 und des Art 17 DSGVO haben Sie das Recht, bei Vorliegen der darin angeführten Voraussetzungen die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

6.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art 18 DSGVO haben Sie das Recht, bei Vorliegen der darin angeführten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

 

6.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art 20 DSGVO haben Sie das Recht, bei Vorliegen der darin angeführten Voraussetzungen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch die Mox Innovations GmbH zu übermitteln.

 

6.7. Widerspruchsrecht

Nach Maßgabe des § 28 DSG 2000 und des Art 21 DSGVO haben Sie das Recht, bei Vorliegen der darin angeführten Voraussetzungen Widerspruch gegen die Verwendung/Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erheben.

 

6.8. Widerrufsrecht

Gemäß § 8 Abs 1 Z 2 DSG 2000 und Art 7 Abs 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verwendung/Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

6.9. Recht auf Beschwerde bei einer (Aufsichts-)Behörde

Nach Maßgabe des § 31 DSG 2000 und des Art 77 DSGVO haben Sie das Recht auf eine Beschwerde bei der jeweils zuständigen (Aufsichts-)Behörde.

 

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Google Analytics

 

7.1 Die Mox Innovations GmbH benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

7.2. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

 

7.3. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (IP-Masking) zu gewährleisten.

 

  1. Einhaltung von Vorschriften und Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden

 

8.1. Die Mox Innovations GmbH überprüft die Einhaltung ihrer Datenschutzerklärung regelmäßig und wird Ihre Rechte nach dieser Datenschutzerklärung nicht ohne Ihre Einwilligung einschränken. Bei Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden Sie per E-Mail über die Änderungen benachrichtigt. Darüber hinaus wird die jeweils geltende Datenschutzerklärung auf der Website der Mox Innovations GmbH (https://www.moxvr.net/datenschutz) veröffentlicht und kann somit jederzeit von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. Ältere Versionen werden zu Ihrer Einsicht in einem Archiv aufbewahrt.

 

8.2. Die Mox Innovations GmbH verpflichtet sich zur Zusammenarbeit mit den jeweils zuständigen Aufsichtsbehörden, um alle Beschwerden bezüglich der Übermittlung von personenbezogenen Daten zu bearbeiten, die sie nicht mit ihren Nutzern klären kann.

 

  1. Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist der Mox Innovations GmbH besonders wichtig. Sollten Sie daher weitere Fragen zur Verwendung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, so wenden Sie sich bitte in Textform (per Brief oder E-Mail) an die Mox Innovations GmbH unter den in Punkt 2. angeführten Kontaktdaten.